Hohe Auszeichnungen für Pfälzer Weine und Sekte

Feierliche Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

07.12.2019

In einer rundum gelungenen Feierstunde wurden jetzt zum Ende des Prämierungsjahres im Saalbau, der guten Stube Neustadts an der Weinstraße, an besonders erfolgreiche Betriebe der Pfalz Ehrenpreise, Staatsehrenpreise und große Staatsehrenpreise verliehen. Mit gut 228 km² Anbaufläche stellt die Pfalz das zweitgrößte deutsche Weinanbaugebiet nach Rheinhessen dar. Und die Pfalz wurde landesweit reichhaltig mit verliehenen Kammerpreismünzen bedacht. Ein Zeichen mehr dafür, dass die Qualität der Pfälzer Weine in den letzten 20 Jahren deutlich gestiegen ist. Mit dabei bei der feierlichen Wein- und Sektprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz Ihre Hoheiten, die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler, die Pfälzischen Weinprinzessinnen Christina Fischer, Tamara Fränzle und Rosa Rummel und die CDU-Abgeordneten im Landtag Rheinland-Pfalz Michael Wagner, Dirk Herber (und nicht im Bild (Johannes Zehfuß und Peter Lerch)