Hochwasser in Speyer

01.02.2021, 02:02 Uhr

 Heute war ich mit meinem Schwiegervater am Rhein unterwegs. Mein Schwiegervater kennt den Rhein und den Rheindamm in unserer Region bestens, war er doch für fast 2 Jahrzehnte Leiter der Außenstelle des Wasser- und Schifffahrtsamtes Speyer mit Wohnsitz am Leinpfad, dem heutigen Helmut-Kohl-Ufer, und anschließend der verantwortliche Beamte für den Unterhalt des Rheindeichs bei der Deichbaumeisterei des Wasser- und Wirtschaftsamtes. Auch wenn der Wasserstand am Pegel Speyer am 31.01.2021 mit 7,98 m wohl seinen aktuellen Höchststand erreicht hat, so prognostiziert der Hochwassermeldedienst eine fallende Tendenz. Hoch interessant für mich die Erklärungen meines Schwiegervaters vor Ort. Und wie wir feststellen konnten, sind die Deiche gut unterhalten und gepflegt. Gefahr droht aktuell wohl eher nicht. Da sah es am 27./28. Mai 1983 ganz anders aus. Aus dem Fotoalbum meines Schwiegervaters einige Schwarz-Weiß-Fotos, die dies dokumentieren.