Interessensgemeinschaft "Ruhe statt Lärm" überreicht 300 Unterschriften

24.02.2021, 19:36 Uhr

Alles entsprang meiner Postkartenaktion im August des letzten Jahres. Johann Kilian aus Harthausen meldete sich, ein erster Kontakt war damit hergestellt. Dies war die Geburtsstunde der Interessensgemeinschaft "Ruhe statt Lärm".

Nun übergab Johann Kilian von der Interessensgemeinschaft im Beisein von Ortsbürgermeister Harald Löffler (CDU) mir einen Ordner mit Forderungen zur Verkehrs- und Lärmentlastung, untermauert mit über 300 Unterschriften. Diese Unterschriften mitsamt dem Forderungskatalog werde ich in Mainz im Verkehrsministerium abgeben, in der Hoffnung, dass sich in Sachen Verkehrsberuhigung in absehbarer Zeit etwas tut.