Michael Wagner, MdL:" Johannes Steiniger - Genau der Richtige für Berlin"

25.08.2020

Johannes Steiniger soll den Wahlkreis Neustadt-Speyer auch in der nächsten Legislaturperiode in Berlin vertreten
Vorstand des CDU-Kreisverbands Speyer votiert einstimmig für den Bundestagsabgeordneten
Als erster CDU-Kreisverband im Bundestagswahlkreis Neustadt-Speyer hat nun Speyer eine Empfehlung für den im Spätjahr stattfindenden Nominierungsparteitag ausgegeben. Auf Vorschlag des Vorsitzenden und Landtagsabgeordneten Michael Wagner sprach sich der Kreisvorstand einstimmig für Johannes Steiniger aus.

Johannes Steiniger wurde 2013 als jüngstes Mitglied aus Rheinland-Pfalz und als drittjüngstes Mitglied überhaupt in den Deutschen Bundestag gewählt. 2017 kandidierte er als Nachfolger von Norbert Schindler und vertritt seitdem den Bundestagswahlkreis Neustadt-Speyer mit dem Direktmandat in Berlin. Johannes Steiniger ist ordentliches Mitglied im Finanz- und Sportausschuss und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.
"Johannes Steiniger war für uns immer ein äußerst verlässlicher Partner," so Michael Wagner. "Höchst engagiert, stets erreichbar und immer hilfsbereit, so kennen die Speyerer ihren Bundestagsabgeordneten. Johannes Steiniger hat seinen Wahlkreis und damit auch die Stadt Speyer bestens in Berlin vertreten. Deshalb verwundert es nicht, dass das Votum des CDU-Kreisvorstandes einstimmig ausfiel," so Wagner abschließend.